Ortsgeschichte Steinberg am See

 

 

1185 Erste urkundliche Nennung in einer Urkunde des Klosters Waldsassen, unterschreiben von Papst Lucius II
1315 Eiban von Peilstain gibt seinem Bruder Friedrich sein Lehen „ ze Einperch“
1400 Thannhauser verkauft den Zehent an Hans Vogler
1417 Hans Satzenhofer Besitzer der Hofmark
1517 – 1572 Parsberger
1572 – 1583 Altmann
1583 – 1605 Thannberg
1605 – 1607 Friedrich von Scholley
1607 – 1611 Hans Wilhelm von und zu Guttenberg
1611 – 1622 Holzschuer
1622 – 1629 Mathes Rothenhammer
1629 – 1666 Leoprechtinger
1666 – 1803 Reisacher .Das Geschlecht starb aus mit Kardinal August Graf von Reisach
1803 – 1923 on der Mühle-Eckart