Durch den finsteren Wald am Wasserloch ging es heute Abend – als der Mond schon aufgegangen war – für die Kinder-Gruppe des HAK. Bei der Wanderung mussten die Kinder elf Fetzen schauriger Geschichten finden.

Gestärkt durch blutige Finger und Spinnenlaiber lauschten die Kinder gespannt den Geschichten.

Der Abend klang vergnügt am Lagerfeuer aus..